Stationäre Rehabilitation

Rehabilitation bedeutet Wiederherstellung. Ein Team von erfahrenen Ärztinnen und Ärzten,  Pflegenden, Fachleuten aus Therapie, Psychologie, Ernährungsberatung und Sozialdienst erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein Ziel, um den Zustand vor der Krankheit oder dem Unfall mit möglichst wenig Beeinträchtigungen zu erreichen.

Innere Medizin

Die internistische Rehabilitation behandelt Folgen von akuten und chronischen Krankheiten der inneren Organe.

Kardiologie

Wir behandeln Patientinnen und Patienten im Anschluss an eine Herz- oder Gefässoperation oder nach der Behandlung eines akuten Herzinfarkts.

Bewegungsapparat

Hier erfolgt die Behandlung von Funktions-, Fähigkeits- und Aktivitätseinschränkungen des Bewegungs- und Stützapparates.

Neurologie

Die Neurorehabilitation ist spezialisiert auf die Behandlung von Patientinnen und Patienten nach Hirnschlag, traumatischen Hirnverletzungen und Menschen mit Hirntumoren. 

Onkologie

Die Onkologische stationäre Rehabilitation behandelt Patientinnen und Patienten nach erfolgter chemo- und/oder strahlentherapeutischer Behandlung.

Psychosomatik

Somatoforme Störungen, chroni­sche Schmerzen, chronische Kopfschmerzen, andere Körper­beschwerden und Erschöpfungs­syndrome (z.B. «Burnout») sowie begleitende Depressionen oder Angststörungen.

Pneumologie

Wir behandeln Patientinnen und Patienten mit akuten und chroni­schen Erkrankungen der Lunge sowie nach thorax­chirurgischen Eingriffen.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print