Neuropsychologie

Angebot am Standort Wald

 

Verletzungen oder Erkrankungen des Gehirns können nicht nur zu Beeinträchtigungen der Motorik und des Befindens, sondern auch häufig zu Veränderungen der psychischen Leistungsfähigkeit führen. Insbesondere wenn höhere kognitive Funktionen wie z.B. im Bereich des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit, der Exekutivfunktionen oder der Wahrnehmung, aber auch des Sozialverhaltens oder der Persönlichkeit betroffen sind, spricht man von neuropsychologischen Beeinträchtigungen.

Hauptziel der neuropsychologischen Behandlung ist das Erreichen einer grösstmöglichen Selbständigkeit der Patientinnen und Patienten in ihren verschiedenen Aktivitäten des Alltags und im Beruf. Neuropsychologische Therapien werden auf der Grundlage einer umfangreichen neuropsychologischen Diagnostik durchgeführt. Alle gängigen PC-gestützten Therapiemethoden werden zusammen mit entsprechenden Copingstrategien eingesetzt und bei Bedarf durch spezielle Therapieverfahren wie Virtual Reality Therapie (VR), die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) oder QEEG-gestütztes Neurofeedback ergänzt.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print