13. November 2016

Teilnahme des Zürcher RehaZentrum Wald an der randomisierten multizentrischen ArmeoSenso Reward Studie

Seit Herbst dieses Jahres beteiligt sich das Zürcher RehaZentrum Wald an der von Prof. A. Luft, Leitender Arzt der Klinik für Neurologie des Universitätsspitals Zürich, initiierten und geleiteten, randomisierten, multizentrischen ArmeoSenso Reward-Studie. Patientinnen und Patienten können davon unmittelbar profitieren.

Die Studie verfolgt das Ziel, den Einfluss motivierender Faktoren während des Trainings auf die (motorische) Erholung der Armfunktion von Schlaganfallpatienten zu untersuchen. Dabei werden Patientinnen und Patienten durch Rehabilitations-Computerspiele, die durch moderne Sensortechnik gesteuert werden, angeregt den gelähmten Arm zielgerichtet zu bewegen.

 

Für die wissenschaftliche Leitung und Durchführung der Studie am Zürcher RehaZentrum Wald sind PD Dr. Antonella Palla, Chefärztin Neurorehabilitation, Christian Zange, Therapieexperte, und Ingmar Anner, Leiter Ergotherapie, zuständig.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print