09. März 2017

Neuer CEO der Zürcher RehaZentren: Markus Gautschi wird Nachfolger von Thomas Kehl

Markus Gautschi (56) wird Vorsitzender der Direktion der Zürcher RehaZentren. Der Stiftungsrat der Stiftung Zürcher RehaZentren wählte ihn einstimmig als Nachfolger von Thomas Kehl (63), der nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit als CEO zurücktreten wird. Die Amtsübergabe ist auf Anfang Oktober geplant.

Markus Gautschi verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Spitaldirektor. Zurzeit leitet er die Stiftung Hochgebirgsklinik Davos, Davos Wolfgang. Zuvor war er CEO der Psychiatrischen Dienste Aargau AG, Direktor des See-Spitals Horgen und Kilchberg und Direktor des Spitals und Pflegeheims Davos. Als Präsident der Schweizerischen Vereinigung der Spitaldirektorinnen und Spitaldirektoren (SVS) und Mitglied verschiedener Führungsgremien namhafter Organisationen ist Markus Gautschi ein profunder Kenner des schweizerischen Gesundheitswesens, der hohes Ansehen geniesst.

 

Thomas Kehl wird den Zürcher RehaZentren nach der Amtsübergabe an Markus Gautschi weiterhin als Stiftungsdirektor zur Verfügung stehen und die anstehenden Ausbauprojekte betreuen. Der Stiftungsrat ist hoch erfreut darüber, die bevorstehenden Entwicklungsschritte mit diesem starken Führungstandem realisieren zu können.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print