23. Schlafmedizinisches Symposium

Datum: Donnerstag, 22. November 2018
Zeit: 14:30 - 18:00
Ort: Spital Uster

Fahrtauglichkeit und Schlafstörungen – Was Sie als Arzt wissen sollten

Programm

 

Wer kennt das aus seiner täglichen Praxis nicht? Eine Patientin oder ein Patient beklagt Tagesmüdigkeit,

nutzt seine CPAP-Maschine nicht adäquat oder nimmt vigilanz-beeinflussende Medikamente.

Dennoch nehmen diese Patienten am Strassenverkehr teil. Hieraus ergeben sich zahlreiche

nicht unerhebliche Problemfelder, die auch uns als Ärzte tangieren. Das diesjährige Schlafsymposium

beschäftigt sich mit dem Thema Fahrtauglichkeit und Schlafstörungen. Hier vor allem, was sie

als behandelnde Ärztin oder Arzt dazu wissen sollten.

 

Im ersten Referat wird Frau Dipl. Med. Elisabeth Berger auf den Impact von Müdigkeit im Strassenverkehr

eingehen und die dazugehörige Rechtslage beleuchten. Dies immer unter dem Aspekt,

was Sie als behandelnde(r) Ärztin/Arzt dazu wissen sollten. Kollege PD Dr. Klaus Bally geht auf das

Problem von Patienten mit Müdigkeit in der Hausarztpraxis ein und berichtet vor allem über die

entsprechende rationale differenzialdiagnostische Abklärung mit den Mitteln eines praktischen

Arztes. Es gibt zahlreiche Erkrankungen, Medikamente und auch Therapieformen die die Vigilanz

negativ beeinflussen können.

 

Frau Dr. Alice Zürcher wird hierzu einen Überblick geben. Aber wie beurteilen wir Schläfrigkeit?

Welche Messmethoden gibt es aktuell in der Schlafmedizin und wie hoch ist die jeweilige Aussagekraft?

Diese Fragen wird Prof. Dr. Ramin Khatami in seinem Referat beantworten. Schlussendlich

wird Herr Dr. Rene Fiechter Empfehlungen zur Betreuung von Patienten mit Tagesschläfrigkeit unter

dem Aspekt der Fahrtauglichkeit geben. Dies unter dem Aspekt wem darf ich das Führen eines

Kraftfahrzeugs erlauben und wem nicht und was mache ich, wenn die Patientin/der Patient nicht

„mitspielt“?

 

Wir hoffen für Sie interessante und klinisch relevante Themen zusammengestellt zu haben und

würden uns sehr freuen Sie am 22. November 2018 persönlich begrüssen zu können.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie herzlich zu einem Apéro ein.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print